top of page
Suche
  • Martin Kowarsch

Entscheidungsprozess - und Versprechen der Stadt

Aktualisiert: 6. Aug. 2022



Mit dem Gemeindegipfel am 19. März ging der eigentliche Beteiligungsprozess zu Ende. Bürger:innenrat und die Interessensgruppen präsentierten ihre fundierten Empfehlungen (z.B. 12ha / Jahr Laubbaumanteil an Waldverjüngung, um langfristig Mischwald zu erreichen) und diskutierten sie mit der SVV - zum BERICHT. Viele Akteure äußerten sich sehr positiv über den erlebten respektvollen und wohlinformierten Austausch während des letzten Jahres sowie die differenzierten Resultate - DANKE an alle in diesem Prozess Engagierten! In den kommenden Monaten werden Beschlussvorlagen von den SVV-Fraktionen erstellt und die Stadt wird vor ihrer Entscheidung zum Waldkonzept wie versprochen detailliert auf die erarbeiteten Argumente aus dem Abschlussbericht eingehen.


Am Ende kündigte Bürgermeister Bruch zudem u.a. die Einrichtung eines formalen Stadtwald-Beirats der SVV an, ein weiteres Austauschtreffen im Sommer zwischen SVV und Prozessakteuren sowie Frau Hannaske von der Amtsverwaltung als Ansprechperson für Bürger:innen zum Stadtwald und zu den Versprechen der Stadt bezüglich Entscheidungs- und Umsetzungsprozess. Gemeinsam mit einer interessierten Bürgergruppe (s. unten!) soll sie auch für eine gelungene wechselseitige Kommunikation und damit auch Vertrauen sorgen - ein Thema auch beim Gemeindegipfel.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page